Aktuell

Ökologisches community Festival Co-Up

Auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz und an verschiedenen anderen Orten im Leipziger Westen wird von 26. bis 29. August 2021 das Festival Co-Up stattfinden. Das Festival vereint die Idee von Co (Community) und Up (Upcycling). Inhaltlich werden wir uns auf den alltäglichen Umgang mit Müll fokussieren. Mit einem breiten interdisziplinären Programm wollen wir das Bewusstsein für Ressourcenverbrauch schärfen und ökologische Ideen mit Hilfe von künstlerischen Methoden vermitteln. Im Rahmen des Festivals werden DIY-Workshops, Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen und Performances stattfinden

OPEN CALL für Kunstobjekte und Skizzen-Ausstellung auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz

Für unsere Ausstellung im öffentlichen Raum suchen wir nach nach Projektideen!

Es gibt schon eine lange Tradition alltägliche Materialien in der Kunst zu benutzen. Solche Kunstbewegungen wie Arte Povera, Pop-Art, Dadaismus, Land Art und Künstler*innen wie: Kurt Schwitters, Friedensreich Hundertwasser, Andy Warhol haben in ihrer Kunst Abfälle, Naturmaterial und alte Sachen verwendet.

Hundertwasser: “Wenn der Mensch ein reines Gewissen haben möchte, muß er die abfall­freie Gesellschaft anstreben. Er ist Gast der Natur und muß sich dement­sprechend benehmen. Eine Wegwerfgesellschaft darf nicht akzep­tiert werden.

(…) Wir alle sind für unseren Müll verantwortlich. (…) Abfälle sind schön. Das Sortieren und Wiedereingliedern der Abfälle ist eine schöne und frohe Tätigkeit.”

Wir wollen uns an dieser Tradition anschließen und nach neuen Wegen und Ideen für die Verwendung von alltäglichen Materialien in der Kunst suchen, und mit dieser Geste zur Entwicklung einer verantwortungsvollen, ökologisch bewussten und zukunftsorientierten Gesellschaft beitragen.

Kategorie 1: Kunstobjekte

Wir laden die Leipziger Kunstschaffenden und Kunstinteressierten ein, ihre Ideen für Kunstobjekte zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Müll und Umweltverschmutzung in verschiedenen geographischen Kontexten, produziert aus Recycling-, Upcycling und Naturmaterialien, einzureichen. Die Kunstobjekte werden auf dem Gelände des Gemeinschaftsgartens Hildegarten und Bürgerbahnhof Plagwitz temporär ausgestellt. Das Material werden wir nach Möglichkeit zur Verfügung stellen, wobei auch die Verwendung von selbst-gesammelten und mitgebrachten Recyclingmaterialien willkommen ist. Es wäre von Vorteil, wenn die Kunstobjekte in irgendeiner Form funktional genutzt werden können und ein weiteres “Leben” nach dem Festival haben.

Kategorie 2: Skizzen-Ausstellung

Außerdem laden wir die Leipziger ein, Projekt-Skizzen von allen möglichen, auch verrückten Ideen einzureichen, die kreative Lösungen zur Abfallvermeidung und / oder lokalen Wiederverwendung von Abfällen thematisieren. Die Skizzen werden ebenso im Rahmen des Festivals ausgestellt und auf der Festival-Webseite veröffentlicht.

Was kann es sein? Zum Beispiel: alternative Trinkwasserquellen, Märkte der Zukunft, Möbel aus Altmaterialien oder Upcycling-Klamotten…

Da wir uns der Stadt Leipzig widmen, wünschen wir uns, dass Eure Projektideen den Bezug auf das unmittelbare Umfeld haben und für eine bessere ökologische Lage in der Stadt beitragen.

Wie Du teilnehmen kannst:

Name, Kurzbiografie, Projektbeschreibung, Visualisierung/Skizze, Material

DEADLINE: 30.06.2021

Das Festival wird realisiert in Kooperation zwischen der Leipziger Denkmalsozial gGmbH und dem Berliner Kulturschafft e. V..


Aufruf für kreative Aktivitäten 

im Rahmen des Co-Up Festivals – des ökologischen community-Festivals auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz. 

Neben dem kuratierten Programm wollen wir den Freiraum für mögliche Aktionen im Rahmen des Festivals bieten. 

Hast Du eine Idee für eine Nachbarschaftsaktion, einen Workshop, eine Performance, einen Infostand oder Vortrag? Oder hast einfach Lust uns bei der Vorbereitung des Festivals mitzuhelfen? Zusammen schaffen wir mehr! 

Was passiert mit unserem Müll? Wie können wir unsere Konsumkultur ändern, Müllproduktion reduzieren, unsere Ressourcen schätzen und auf kreative Weise wiederverwenden? 

Hast Du Ideen dazu? 

Dann organisiere eine eigene Aktion beim Festival und wir unterstützen Dich dabei! 

Wir wollen dabei Informationen und Ideen zur Müllvermeidung und Wiederverwendung sammeln, neue Techniken des Recyclings in Kunst und Design kennen lernen, unsere Kompetenzen mit anderen teilen und voneinander lernen

Wie Du teilnehmen kannst:

DEADLINE: 30.06.2021

Das Festival wird realisiert in Kooperation zwischen der Leipziger Denkmalsozial gGmbH und dem Berliner Kulturschafft e. V.